Dom zu Lübeck

Der Dom (Foto: Alexander Jensko)

Der Dom

Der Dom gehört zusammen mit St Jakobi, St. Marien, St. Petri und St. Aegidien zum Ensemble der sieben Türme der Lübecker Altstadt.

Das Domviertel ist eine Oase am Südrand der Altstadt mit Grünanlagen und dem angrenzenden Mühlenteich.

Der Dom ist die alte Bischofskirche Lübecks und heute Predigtstätte der Landesbischöfin der Nordkirche Kristina Kühnbaum - Schmidt und der  Bischöfin des Sprengels Holstein-Lübeck Kirsten Fehrs.

Als Ort der Stille lädt er zur Besinnung ein, unter dem Triumphkreuz von Bernt Notke oder am Lichteraltar. Das Triumphkreuz, der Lettner, die Seitenaltäre, Marienfiguren und weitere Kunstschätze sind erhalten geblieben und ziehen viele Besucher an.

Reich und vielfältig ist auch das musikalische Leben am Dom. Orgelklänge von der Marcussenorgel oder der Italienischen Barockorgel, Chöre und eine sangeskräftige Gemeinde füllen den imposanten Klangraum.

Viele Menschen versammeln sich zu den verschiedenen Gottesdiensten im Dom. Alle, die kommen, sind die Gemeinde. In den Terminankündigungen finden Sie genaue Informationen zu den jeweiligen Gottesdiensten und ggf. ihren Besonderheiten.

 

 

Zum Seitenanfang