Dom zu Lübeck

Dom vom Mühlenteich im März

zu Pfingsten 2020

Gottesdienst in diesen Zeiten

Es gibt diese Momente, in denen man vor lauter Glück und Mitfreuen Gänsehaut bekommt. In denen man spürt: Da wächst etwas Neues. Da weht einen die Zukunft an. Da ist so viel Begeisterung. Da haucht Gott uns ein Liebeswort ins Ohr. Da ist der Heilige Geist irgendwie am Werk.

Ein junges Paar, das im letzten Sommer im Dom geheiratet hat, hat gerade einen kleinen Sohn bekommen und berichtet anrührend von den ersten Tagen mit dem kleinen Wunder. Ein anderes Brautpaar vom letzten Jahr erwartet nach langem Hoffen und Sehnen ein Kind. So viel Vorfreude beglückt!
Eine ehemalige Konfirmandin, nun weltgewandte und weitgereiste Studentin, kommt beim Heimatbesuch in den Dom, um eine Kerze anzuzünden. Sie sprüht vor Begeisterung und erzählt, wie sie die Jahre am Dom geprägt haben. Was für schöne Begegnungen, analog und digital!

Online und offline können Sie und könnt ihr mit uns am Pfingstwochenende. Vielleicht ja auch mit Gänsehaut und Glücksmomenten, wer weiß?
Hier gibt es unsere Möglichkeiten für Andachten daheim:

  1. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen bietet eine schöne Bastelidee, ein neues Lied und ein pfingstliches Gebet an.

  2. Für den Pfingstsonntag gibt es einen digitalen Gottesdienst aus der Nordkirche mit Beiträgen aus der weltweiten Ökumene.

  3. Für den Pfingstmontag haben wir die vertraute Andacht für daheim aus dem Dom.

  4. Für die Kinder und Familien gibt es einen Kindergottesdienst, für den sich Sabine Janneck aus dem KiGo-Team viel Schönes ausgedacht hat.

Dazu finden Sie und findet ihr die Videogrüße mit Musik und Lesungen aus dem Dom für Pfingstsonntag und Pfingstmontag  bei YouTube.

Die Predigt zum Pfingstsonntag aus dem Dom hält Bischöfin Kirsten Fehrs. Nach dem Gottesdienst stelle wir sie online.

Für die Fürbitte legen wir Ihnen und euch zu Pfingsten die vielen fröhlichen Menschen ans Herz: Die Menschen, die gerade Eltern und Großeltern, Onkel oder Tante geworden sind und die Familien, die ein Kind erwarten. Die jungen Menschen voller Tatendrang, die so viele Ideen für unsere Welt haben. Die Kinder und Jugendlichen und all die engagierten Ehrenamtlichen der Dom-Gemeinde.

Live und vor Ort können wir uns sehen am Pfingstsonntag um 10.40 Uhr mit Bischöfin Kirsten Fehrs, am Pfingstmontag mit Pastorin Margrit Wegner.
Die 100 Plätze im Dom haben bislang ja immer gut ausgereicht. Sollten ganz viele Menschen die Bischöfin erleben wollen, werden wir niemanden ohne Gebet und Segen nach Hause schicken.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen!
Drucken Sie die Texte auch gerne aus, z.B. für Freunde oder Nachbarinnen, die kein Internet haben. Sie finden sie auch auf  Facebook.

Bleiben Sie und bleibt Ihr mit allen Lieben gesund und behütet!

 

 

                     

 

 

Zum Seitenanfang