Dom zu Lübeck

Aktuelles

Besondere Gottesdienste

Das Kirchenjahr, das am 1. Advent beginnt und am Toten- und Ewigkeitssonntag endet, prägt das gottesdienstliche Leben am Dom.

 Zu Epiphanias (6. Januar), zum Johannestag (24. Juni) und zum Michaelistag (29. September) werden Taizégottesdienste mit Abendmahl im Dom gefeiert.

Am 27. Januar wird alljährlich in einem besonderen Gottesdienst der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. In diesem Jahr wird der Gedenkgottesdienst gemeinsam mit der Liberalen Jüdischen Gemeinde Lübeck, der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Lübeck und Schülerinnen und Schülern der Oberschule zum Dom gestaltet.

In der Passionszeit laden die Kirchen der Lübecker Innenstadt in diesem Jahr zu ökumenischen Passionsandachten ein. Jeden Mittwoch um 19.00 vom 26. Februar bis 1. April 2020. 

Besondere Gottesdienste sind auch die Kantatengottesdienste mit einem musikalischen Schwerpunkt. In vielen Gottesdiensten – vor allem an den besonderen Festtagen – wirken zudem die Chöre der Domgemeinde mit.

Familiengottesdienste sind ein fester Bestandteil des gottesdienstlichen Lebens am Dom.
Sie haben häufig eine besondere musikalische Prägung, u.a. mit einem Kindermusical am letzten Sonntag der Sommerferien und einem Krippenmusical am Heiligabend.

Am Ostermontag treffen sich Jung und Alt zum Osterfrühstück im Ostchor – und feiern danach gemeinsam einen österlichen Familiengottesdienst.

Im Frühsommer findet ein Tauferinnerungsgottesdienst statt.

 

Zum Seitenanfang