Dom zu Lübeck

Die Gemeinde

Gottesdienst am Sonntag

An jedem Sonn- und Feiertag feiert die Dom-Gemeinde um 10.40 Uhr Gottesdienst.
Die Feier des Abendmahls gehört – bis auf ganz wenige Ausnahmen – immer mit dazu.

Auch die Kinder sind zum Abendmahl eingeladen (siehe auch: Kindergottesdienst).
Die Gottesdienste sind liturgisch und kirchenmusikalisch reich gestaltet.
Fast immer wirken Dompastorin und Dompastor gemeinsam und zusammen mit dem Domkantor im Gottesdienst mit. Wort und Musik ergänzen sich.
Mitglieder des Kirchengemeinderates halten Lesungen und sind bei bei der Austeilung des Abendmahls beteiligt.
Konfirmandinnen und Konfirmanden entzünden Kerzen für Täuflinge, Brautpaare und Verstorbene und beten für sie.

Der Dom ist gemäß der Verfassung der Nordkirche auch Predigtstätte des Landesbischofs/der Landesbischöfin.

Zum Seitenanfang