Dom zu Lübeck

Lübecker Domchor

2019_Bunk_Oratorium

 Oratorienchor

Der Lübecker Domchor widmet sich der Aufführung von Oratorien und Kantaten sowie der musikalischen Ausgestaltung der festlichen Gottesdienste am Dom. Die Leitung des Chores liegt seit März 2018 in den Händen von Domkantor Klaus Eldert Müller. Der Domchor hat derzeit ca. 50 aktive Mitglieder.

Der Domchor kann mittlerweile auf eine siebzigjährige Geschichte zurückblicken. 1948 wurde er von Domorganist Erwin Zillinger gegründet. Sein Nachfolger Uwe Röhl prägte den Chor nachhaltig. Von 1990 bis 2018 leitete Hartmut Rohmeyer das Ensemble und spielte erstmals bekannte Werke wie Mendelssohns "Elias" und Mozarts "Requiem" auf CD ein.

Domchor in Zeiten der Coronavirus-Pandemie

Seit dem 13. März 2020 sind alle Gottesdienste und Veranstaltungen im Dom und in den Gemeindehäusern bis auf weiteres abgesagt. Der Verzicht auf unsere vertrauten Gottesdienste, Chorproben, Konzerte trifft uns schmerzlich gerade unter dem Eindruck der zunehmenden Verbreitung der Coronavirus-Erkrankungen.

Die Aufführung der „Schöpfung“ von Josef Haydn, die Samstag, 9. Mai, im Dom zur Aufführung kommen sollte, musste abgesagt werden. Unsere weiteren Planungen (Dom - Konzerte 2020)  werden wir nach den Gegebenheiten der kommenden Monate anpassen.

Wir erproben im Moment digitale Formate auch für unsere Chorproben.

 

Der Domchor probt dienstags von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Gemeindehaus Mühlendamm 2-6. Interessierte und chorerfahrene Sängerinnen und Sänger können jederzeit bei den Proben hineinschauen und sich einen Eindruck verschaffen.

Seit 2019 scheiden Mitglieder mit dem Erreichen des 70. Lebensjahres aus dem Domchor aus.

Domchor Aktueller Probenplan

Zum Seitenanfang